Wie man alte Reifen kreativ und sicher wiederverwenden kann

Haben Sie auch schon darüber nachgedacht, was man mit alten Reifen machen kann? Wie oft ist es schon vorgekommen, dass Sie alte Reifen gewechselt haben und danach nicht wussten, wohin damit? Viele denken sich, dass Reifen nichts anderes tun, als Platz wegzunehmen, doch das ist nicht ganz wahr. Zum Glück gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, wie man alte Reifen einfach und kreativ wiederverwenden kann.

Mit alten Reifen kann man viele verschiedene dekorative und nützliche Objekte für den Außen- wie auch Innenbereich des eigenen Hauses erstellen. Dabei ist eines sicher: Man kann höchst originelle und einzigartige Objekte mit Reifen herstellen. Gleichzeitig wird die Umwelt geschont, weil man ja Abfall spart. Zudem können Sie außerdem noch Ihr kreatives Talent gleich mit ausleben.

Etagengärten mit alten Autoreifen herstellen

Stehen mehr als zwei Reifen zur Verfügung, kann man damit ganz einfach einen Etagengarten kreieren. Mit sechs Autoreifen auf drei Etagen kann der Garten noch viel schöner wirken. Hier sind kleinere Reifen die bessere Alternative, denn sie sparen auch noch Platz. Zuerst muss mal das triste Schwarz der Pneus weg. Danach kann man die einzelnen Reifen mit unterschiedlichen bunten Lackfarben bemalen: Blau, Rot, Gelb und Grün- je auffallender, desto fröhlicher wird Ihr Garten aussehen.
Wenn der Lack nun getrocknet ist, sollte man die Autoreifen übereinanderstapeln. Das Gerüst bilden drei Reifen, die unten stehen, oben drauf kommen zwei Reifen, die man versetzten muss und ganz oben kann der sechste und letzte Autoreifen thronen. Nun können Sie je nach Lust und Laune Ihre Minigärten bepflanzen. Dadurch, dass der schwarze Gummi die Wärme perfekt speichert, wird auch gleichzeitig das Wachstum der Pflanzen angeregt. Kräuter und Paprika sind besonders gut geeignet für eine Bepflanzung im leuchtend bunten Etagengarten.

Übrigens kann man Reifen auch für eine sogenannte vertikale Behängung an einer Gartenwand oder einer anderen Wand nutzen. Dazu kann man sie einfach an der ausgewählten Wand fixieren und die gewünschten Pflanzen einsetzten.

Ein Sitz aus Autoreifen kann sich lohnen

Auch eine prima Idee zur Wiederverwendung der Autoreifen wäre, einen Sitzplatz daraus zu gestalten. Er ist nicht nur schön anzusehen, sondern auch praktisch und superbequem. Je nach Wunsch kann man ihn entweder nach innen oder außen hinstellen und den außergewöhnlichen und niedlichen Look genießen. Vielleicht fragen Sie sich jetzt, ob Sie so etwas auch selbst machen können? Hier lautet die Antwort schlicht und einfach JA! Es ist eigentlich nicht kompliziert oder schwierig. Man braucht nur das Material und ein paar wenige Werkzeuge dafür und schon ist der eigene Sitz aus alten Autoreifen fertig. Bekleben Sie ihn zum Beispiel von außen mit Kordel und beziehen Sie ein zugeschnittenes, passendes, rundes Holzbrett mit Schaumstoff und blau-weiß gestreiftem Stoff für ein maritimes Feeling zu Hause.

Reifenschaukel

Vom alten Reifen zum Riesenspaß!

Wenn Sie Kinder haben, die gerne im Garten spielen, können sie diese mit einer Reifenschaukel überraschen. Wie man vom Namen her schon erkennen kann, ist die Sitzfläche bei einer Reifenschaukel kein gerades Brett, sondern ein runder Reifen. Meist verwendet man hier wirklich alte Reifen, doch achten Sie darauf, dass die Drahtverkleidung des Innenlebens nicht durchkommt, damit Ihre Kinder sich nicht verletzen! Alte Reifen sind günstig zu haben, sodass diese Schaukel kostengünstig gebaut werden kann.

Bei einer Reifenschaukel kann man zwischen zwei unterschiedlichen Varianten wählen. Entweder hängt man den Reifen vertikal oder horizontal auf. Wenn man zwei alte Reifen hat, kann man natürlich auch beides ausprobieren. Nur ein kleiner Unterschied in der Aufhängung kann dafür sorgen, dass Kinder ein ganz neues Schaukelerlebnis geboten bekommen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *